Home

SZM-Maiwanderung in den Löwensteiner Bergen am 04.Mai. 2014

In den Fahrzeugen gut aufgeteilt ließen sich 25 flotte Wanderer der SZM durch Volker und Ellen Keintzel zum Parkplatz nach  Obergruppenbach leiten. Ab hier sahen wir nur noch grün. Durch dichten Waldbestand, auf gut ausgebauten Waldwegen ging es teilweise gut bergauf.

Nach den ersten paar hundert Metern wurde das Geräusch der A81 durch Vogelgezwitscher und den Unterhaltungen in den eigenen Reihen abgelöst. Die „Heidelandschaft“, das ehemalige Militärgelände der Amerikaner ließen wir, zur Schonung unserer Energie und Zeit, links liegen.

Einige Steigungen hinter uns gelassen, machte sich der Magen bemerkbar. Pünktlich, wie geplant erreichten wir die Waldgaststätte „Jägerhaus“. Wichtig hier im Freien einen Sonnenplatz zu ergattern, denn die warmen Plätze in der Gaststätte waren für Kommunionsgäste reserviert. Kein Problem, denn am Schluss der Mittagspause waren Durst und Hunger trotzdem für die 2. Halbzeit gestillt. Für unsere Weitsicht bot sich uns ein Panorama auf die Stadt Heilbronn an, mit dem Kohlekraftwerk auf der rechten  und der „Toscana“ auf der linken Seite. Die nächste Etappe führte uns über den Böckinger - Backenweg mit geschnitzten Skulpturen und  weiter durch eine „Furt“ bis hin zu einer Kapelle -inklusive Brunnen- auf der einen und der Stätte der „Köpfersage“  auf der anderen Seite.
 

Maiwanderung der Skizunft

Maiwanderung der Skizunft
 
Danach schloss sich unser Kreis und wir landeten wieder inObergruppenbach am Parkplatz . Zum Schluss der diesjährigen Maiwanderung konnten wir sagen: Geplanter Wanderverlauf sehr gut, das „bestellte“ Wetter äußerst befriedigend und der Abschluss im TV-Heim  -als Muss-  ließ den Tag ausklingen.
Hiermit nochmals einen besonderen Dank an die Organisatoren, Volker  und  Ellen  Keintzel,  für  diesen  wunderschönen Tag.
Jürgen Casper
 
< zurück   weiter >