Skibörse der SZM im Bürgerhaus

Pünktlich am ersten Novemberwochenende veranstaltete die Skizunft Möglingen die traditionelle Skibörse im Möglinger Bürgerhaus. Am Freitagnachmittag präparierten eifrige Mitglieder die Verkaufsfläche mit Ski- uns Kleiderständern, so dass ab 17:30 Uhr von jedem der wollte, gebrauchte Skiausrüstung und -bekleidung angeliefert werden konnte. Die sehr preiswerten gebrauchten Artikel aus privatem Besitz wurden ergänzt durch ein hochwertiges Warenangebot der Sportgeschäfte Gross (Hedelfingen) und Lumpp (Neuenstadt am Kocher), so dass auch Neuware erworben werden konnte. Damit war das Bürgerhaus am Samstagmorgen gut gefüllt mit Skiern, Snowboards, Ski- und Snowboardschuhen, Stöcken, Helmen und Bekleidung.

Die ersten Schnäppchenjäger standen dann schon mehr als 30 Minuten vor der offiziellen Eröffnung um 8:30 Uhr bereit, um das komplette Sortiment unter die Lupe nehmen zu können. Unterstützt durch die Beratung der kompetenten Skilehrer der Skizunft fanden viele Interessenten eine neue Ausrüstung für die kommende Skisaison. Und mancher Verkäufer freute sich am Mittag darüber, die Einnahmen für seine verkauften gebrauchten Schätzchen abholen zu können, anstatt die gebrauchte Ausrüstung entsorgen zu müssen. Das hilft dem Geldbeutel und ist gleichzeitig von der Skizunft ein wertvoller Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Besonders gefreut hat die Skizunft ein Statement eines Schwarzwälders, der jetzt Neu-Möglinger ist. „Eine solch saubere und geordnete Skibörse habe ich in meiner ehemaligen Heimat in den vielen Jahren noch nicht erlebt“, ließ sich der Mann vernehmen. Ein weiterer Ansporn für die Mitglieder, im nächsten Jahr wieder ihr Bestes zu geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.